Bücher 11/21

THEATER IN DER JOSEFSTADT 1788–2030
von Robert Stalla 2 Bände mit insg. 640 Seiten, 495 Abbildungen in Farbe, 25 × 29 cm, gebunden, Goldprägung, Farbschnitt. ISBN 978-3-7774-3602-9 Hirmer Verlag, München 2021 EUR 128,00 / CHF 157,00

Das Theater in der Josefstadt zählt zu den ältesten, bis heute bespielten Theatern Wiens und gilt als eines der schönsten Europas. Der Doppelband spannt den Bogen von der Gründung 1788 bis zur Gegenwart und gibt laut Titel einen Ausblick bis ins Jahr 2030.

„Das war eine unglaublich quellenintensive Arbeit“, sagte Autor und Kunsthistoriker Robert Stalla dem Österreichischen Rundfunk. „Wir hatten eine riesige Menge an Material, haben rund 20 Archive durchforstet, nach Planmaterial, Bildmaterial.“

Man habe alle Zeitungsarchive nach Berichten über die letzten 100 bis 150 Jahre durchgearbeitet. Beleuchtet wird die wechselvolle Architekturgeschichte des Hauses sowie seiner Filial- und Sommerbühnen im theater- und kulturgeschichtlichen Zusammenhang. Neue Schriftquellen, historisches Planmaterial und Rekonstruktionszeichnungen liefern spannende Erkenntnisse zum Erstbau von 1788, zu Josef Kornhäusels Neubau von 1822 und zum tiefgreifenden Umbau unter Max ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR 5 2021
Rubrik: Medien, Seite 68
von

Weitere Beiträge
Opera with a view

Martin and Lizzie Graham were already experienced opera producers when they started building a festival theatre in a part of England officially designated an “area of outstanding natural beauty”. They had made a sizable fortune through property investments and started putting on popular pieces in the stables of an estate they had bought. One move later, they...

Vorhang auf. Aber bitte leise!

Wer schon mal ein Musical besucht hat, weiß, welch aufwendige Inszenierung den Zuschauer in der Regel verzaubern soll. Fliegende Artisten, schwebende Requisiten und blitzschnelle Kulissenwechsel. All das trägt zur Faszination der Bühnendarbietung bei. Damit dies reibungslos vonstattengehen kann, braucht es leistungsstarke Getriebe. Sie heben und senken die teils...

Gesunde Haut und Haare

Für den künstlerischen Bereich der darstellenden Kunst (Schauspiel, Gesang, Musical, Pantomime, Artistik, und Tanz) gilt für die dort Tätigen, dass neben der technischen Qualität auch ein bestimmtes optisches Erscheinungsbild für eine erfolgreiche Berufsausübung unerlässlich ist. Die Haut, die Haare und die Nägel spielen dabei eine entscheidende Rolle. Denn sie...