Tanz im TV

DAS FESTIVAL VON AVIGNON
ist das große Theaterereignis in Frankreich. Bei diesem Festival, das nicht nur Tanz zeigt, entdeckt arte die wichtigen Themen bei den Choreografien. Die Kinder haben es dem Sender besonders angetan. Boris Charmatz setzt in «enfant» auf ihren unmittelbaren Charme (Seite 28), Anne-Karine Lescop schlägt gleich alle Fliegen aktueller Tanzmoden mit einer Klappe.

Sie wagt mit Kindern ein Re-Enactment von Odile Dubocs 1993 entstandenem «Projet de la matière», in dem Tänzer die sensorische Erinnerung an Erfahrung beim Begreifen einer Plastik des Künstlers Marie-José Pillet tanzten. Auch die Geschichte des Zeitgenössischen fehlt nicht. Den denkbar größten Kontrast dazu findet der Sender im Voguing, einer homoerotisch konnotierten Tanzrichtung aus Harlem, die Madonna populär machte und die den Posen von Mannequins nachempfunden ist. In «(M)imosa» werfen sich Cecilia Bengolea, François Chaigneaud, Trajal Harell und Marlene Monteiro Freitas auf die populäre Subkultur. Auf arte am 10. und 16. Juli

3sat

9. Juli, 22.30h: «Nijinsky & Neumeier – Eine Seelenverwandtschaft im Tanz», Dokumentation von Annette von Wangenheim

arte

10. Juli, «Festival d’Avignon 2011», 16.35h: ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Print-Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zur tanz-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juli 2011
Rubrik: kalender, Seite 46
von